Partnerlösungen

Der ROVO als Roboter Plattform ist flexibel ausbaubar zu einem anwendungsspezifischen Raupenfahrzeug. Etablierte Partner von HAWE Mattro haben bereits Lösungen für verschiedene Branchen und auch branchenübergreifend entwickelt. Wie stellen Ihnen hier einige von Ihnen mit Ihren ROVO-spezifischen Add-ons vor. Falls noch nicht das Passende dabei ist, fragen Sie uns!

Hentschel System

Die Hentschel System GmbH spezialisiert sich auf unbemannte mobile Arbeitsmaschinen sowie Roboterplattformen in unstrukturierten Umgebungen und bietet Hard- und Softwarekomponenten aus eigener Entwicklung sowie Komplettlösungen wie die Roboterplattform Ziesel, die auf dem ROVO von HAWE aufbauen. Angeboten werden verschiedene ROVO-Upgrade-Pakete mit Robotikfähigkeiten z.B. als Drive-by-wire-Upgrade mit ROS-Integration, FollowMe-Upgrade oder Gestensteuerungs-Upgrade.  Individuelle Robotikfähigkeiten und Hardwareanpassungen sind ab Stückzahl 1 möglich.

Mehr über Hentschel System.

Universal Robots

Viele Cobots anderer Hersteller benötigen für den Betrieb eine Wechselstromspannungsquelle mit 230V und einen Wechselrichter. Die Produkte von Universal Robots (UR) können allerdings auch direkt von einer Gleichstromquelle versorgt werden. Das macht sie zur perfekten Ergänzung zu unserem ROVO. Er kann aus seiner Hochvoltbatterie 12V, 24V, 48V und 96V zur Verfügung stellen und damit die Cobots von UR direkt versorgen. Ohne zusätzliche Hardware und ohne zusätzliche Wirkungsgradverluste. Das macht die Kombination aus ROVO und UR-Cobot zu einem perfekten Paar in Hinblick auf Kompatibilität und Leistungsfähigkeit.

Mehr über Universal Robots.

Roboauto

Unser Partner Roboauto ist ein Technologieunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Integration von autonomen Technologien wie autonomes Fahren, Remote control (Teleoperation), Kollisionsvermeidungssystem und Objekterkennung in verschiedene Maschinen und Fahrzeuge wie den ROVO konzentriert. Roboauto arbeitet direkt mit Erstausrüstern und Nachrüstern in verschiedenen Branchen zusammen. 

Die Fernsteuerung für den ROVO wurde unter anderem in der Praxis auf der Marssimulation "AMADEE20" getestet: https://www.youtube.com/watch?v=RMDu8G93In0

STW

Robotische Systeme halten immer stärkeren Einzug im mobile Arbeitsmaschinenmarkt. STW unterstützt mit seinem Systembaukasten und vielfältigen Leistungen im Bereich Digitalisierung, Automatisierung und Integration. Dazu zählen unter anderem die kompakte ECU für funktional sichere Motor- und Aktor-Steuerung (ESX), ein Connectivity Modul für die kabellose Kommunikation und Datenerfassung (TCG4), eine Inertialmesseinheit für die Winkel- und Lageerfassung (SMX) sowie ein Hochleistungs-Steuergerät für künstliche Intelligenz (HPX).

Mehr über STW.

Robot-Makers

Sensoren und Antriebe müssem mit Hilfe einer Steuerungssoftware reibungslos zusammenarbeiten, damit eine automatisierte Funktion entsteht. Die Erfahrung von RobotMakers im Bereich Robotik, insbesondere der Steuerungssoftware findet unter anderem Anwendung in Bau- und Landmaschinen. Der LiDAR Sensor erfasst die direkte Fahrzeugumwelt und ist zuständig für die Navigation des ROVO, wobei der GPS-Empfänger alle gängigen Satellitenkonstellationen zentimetergenau lokalisiert. Die Connectivity Antenne kann an verschiedene Datenclouds angeschlossen werden, kombiniert WIFI und GSM und überwacht und konfiguriert den ROVO weltweit.

Mehr über Robot-Makers.

Natürlich dürfen auch Komponenten und die Hydraulik von HAWE für das Hubwerk oder die Plattform nicht fehlen. Bei Fragen zu einem Projekt wenden Sie sich bitte an sales (at) mattro.com.