HAWE Hydraulik ist weiterhin für Sie da!

Bereits sehr früh etablierte HAWE Hydraulik einen internen Krisenstab, in dem die verschiedenen Fachgebiete des Unternehmens vertreten sind. Wir beobachten und bewerten die aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus weltweit sehr sorgfältig und tagesaktuell. Daraus leiten sich die zu implementierenden Maßnahmen zum Schutz unserer Mitarbeiter und Geschäftspartner ab. Diese werden regelmäßig auf ihre Wirksamkeit überprüft und den aktuellen Erfordernissen angepasst. Wichtigste Ziele dabei sind: Gesund bleiben und die Lieferfähigkeit gegenüber unseren Kunden aufrechtzuerhalten.

Wir produzieren und liefern aktuell ohne Einschränkungen.

Stabile Lieferketten und eine hohe Fertigungstiefe, darauf achtet HAWE Hydraulik schon sehr lange. Genau davon können auch Sie nun in dieser besonderen Situation profitieren. Zusätzlich haben wir vielfältige Maßnahmen zum Schutz unserer Mitarbeiter in den HAWE-Werken umgesetzt, wie z.B. versetzte Schichten, strikte Abstandsregeln und umfassende Hygieneregeln. In den administrativen Bereichen konnten wir frühzeitig eine sehr hohe Homeoffice-Quote ermöglichen.

Bleiben auch Sie weiterhin mit uns in Kontakt.

Die HAWE-Mitarbeiter im Vertrieb, Einkauf und Kundendienst sind sehr gut vorbereitet und verfügen über verschiedene Tools, um Online-Meetings und Produktpräsentationen anzubieten. Alle Telefon- und Email-Kontakte stehen Ihnen wie gewohnt zur Verfügung. Und das an allen über 30 HAWE-Standorten weltweit. Lassen Sie uns gemeinsam diese besondere Situation meistern und vielleicht sogar den ein oder anderen neuen Kommunikationsweg mit seinen Vorteilen für die Zukunft entdecken! Auf Messebeteiligungen und persönliche Meetings verzichten wir aktuell, um alle Beteiligten zu schützen.

Weitere, ausgewählte Maßnahmen bei HAWE:

Kommunikation

Die HAWE-Mitarbeiter nutzen alle verfügbaren Onlinemedien für die externe Kommunikation. Neben der gewohnten telefonsichen Beratung, nutzen wir zunehmend Online-Produktpräsentationen, Videokonferenzen und Webinare mit unseren Geschäftspartnern. Die digitale interne Kommunikation informiert alle Mitarbeiter tagesaktuell über Neuigkeiten aus allen Unternehmensbereichen.

Hygieneregeln

Regelmäßig werden die vom Robert Koch Institut und vom Betriebsärztlichen Dienst empfohlenen Hygienmaßnahmen kommuniziert und die Einhaltung kontrolliert. Dazu gehören  u.a. die bekannten Regeln, wie Abstand halten, Handhygiene, Husten- und Niesetikette, kein Erscheinen auf der Arbeit bei Krankheitssymptomen und das Tragen eines Mundschutzes. Zugleich werden intensivierte Reinigungsmaßnahmen an allen Standorten vorgenommen.

Produktion

Eine Erhöhung des Abstandes der Mitarbeiter an den Arbeitsplätzen in der Produktion und Montage wurde wo möglich durch Veränderungen von Schichten, Versetzen von Pausenzeiten und längere Zeitabstände für den Schichtwechsel umgesetzt. Es arbeiten immer die gleichen Mitarbeiter in einem Team. Jobrotation, wie es sonst in der Produktion und Montage üblich und beliebt ist, ist aktuell vorübergehend ausgesetz.

Verwaltung

Durch eine geregelte Homeoffice-Quote und Wechselbesetzung in den Büros schaffen wir in der Verwaltung die Voraussetzung für eine gute Erreichbarkeit bei gleichzeitiger Einhaltung von Kontakt- und Abstandsregeln. Auch das Risiko einer Ansteckung auf dem Weg zur Arbeit soll dadurch minimiert werden.

Information

Kunden und Geschäftspartner werden individuell und zeitnah über Veränderungen in der aktuellen Lieferperformance informiert.

Reisen

Entsprechend den Empfehlungen der Bundesregierung und des Auswärtigen Amtes empfehlen wir unseren Mitarbeiter, auf alle nicht dringend notwendigen Geschäftsreisen innerhalb Deutschlands zu verzichten. Internationale Geschäftsreisen sind vorübergehend ausgesetzt. Außerdem raten wir, auch private Reisen so weit wie möglich zu reduzieren.