Presseinformationen

06.11.2017

Beste Mähergebnisse durch hydraulischen Ausgleich der Bodenkontur

HAWE Hydraulik SE, bietet einen kompakten, hydraulischen Steuerblock, der das Auflagegewicht des Schneidwerks von Mähdreschern und Mulchern zuverlässig und präzise regelt. Der Anwender erhält beste Schnittergebnisse bei maximaler Bodenschonung.

 

 

Zu Beginn der Erntefahrt stellt der Landwirt das Auflagegewicht des angebauten Schneidwerks auf dem Boden komfortabel per Knopfdruck im Führerhaus ein. Die Hydrauliksteuerung sorgt dann für den entsprechenden Ausgleich bei Bodenvertiefungen und –erhöhungen während der Fahrt. Damit folgt das Schneidwerk der Bodenkontur wesentlich genauer als dies mit einer mechanischen Entlastung der Fall wäre. Außerdem baut der Block deutlich kleiner als die mechanische Lösung mit Federn oder vergleichbare hydraulische Lösungen mit Hydrospeichern. Zusätzlich ist in der HAWE-Lösung alles in einem Ventilblock integriert, das spart Verrohrung und ist zudem noch kostengünstiger. Technisch kommt die Lösung komplett ohne Sensortechnik aus, die Funktionalität wird nur über den Hydraulikkreislauf dargestellt. Bei einer Bodenvertiefung erhöht sich das Gewicht des Schneidwerks und damit der Lastdruck. Ein Schockventil öffnet sich automatisch und verringert den Druck und lässt dadurch schnell aber kontrolliert das Schneidwerk etwas stärker Richtung Boden senken. Bei einer Bodenerhöhung sinkt der Lastdruck. Das Schieberventil liefert Öl nach und sorgt für einen Druckausgleich. Öl, das während des Betriebs über das Schockventil abfließt, muss im Hydrauliksystem nachgeliefert werden. Damit dies mit möglichst wenig Energieverlust verbunden ist, verhindert eine Lastmeldeleitung ein zu weites Öffnen der Druckwaage. Die von HAWE Hydraulik entwickelte Hydrauliksteuerung, auch Mooring-Block genannt, ist genau auf die technischen Anforderungen in Mähdreschern, Feldhäckslern und Hackfruchterntern angepasst und ab sofort in zwei Baugrößen erhältlich.